*
Itzehoe, Elmshorn, Uetersen, Pinneberg, Quickborn, Neumünster, Norderstedt, Ellerau, Bad Bramstedt, Glückstadt, Barmstedt, Brunsbüttel
bild-001.jpg bild-009.jpg bild-006.jpg bild-005.jpg bild-004.jpg bild-003.jpg bild-002.jpg bild-007.jpg bild-008.jpg bild-010.jpg bild-011.jpg bild-012.jpg

Menu
Home Home
News News
Aktive Beschichtung Aktive Beschichtung
Fotogalerie Fotogalerie
Über mich Über mich
Reinigungsprinzip Reinigungsprinzip
Sanitärreinigung Sanitärreinigung
Graffiti-Entfernung Graffiti-Entfernung
Photovoltaik Photovoltaik
Unkrautvernichtung Unkrautvernichtung
Nanotechnologie Nanotechnologie
Elektrolytreiniger Elektrolytreiniger
Keramik Keramik
Glas Glas
Beton SP Beton SP
Marmor Marmor
Beton-NE Beton-NE
Granit Granit
Kunststoff Kunststoff
Holz Holz
Pflasterfuge 1K Pflasterfuge 1K
Adresse Adresse
Kontakt-Formular Kontakt-Formular
Lageplan Lageplan
Partner werden Partner werden
Unsere Partner Unsere Partner
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Marmorgard - Oberflächenschutz für Marmor 


Imprägnierung für alle Arten von Marmor

Die Problemstellung aller Marmorsteine ist die Reaktion mit Säuren.
Und saure Produkte sind überall im täglichen Leben; von Cola bis zum Wein und zu den üblichen Haushaltssäuren. Ein kurzer Kontakt damit genügt und die Politur der Marmorsteine ist ruiniert.

Um dies zu verhindern, haben wir ein innovatives Produkt geschaffen, das den Marmorstein nicht verändert, die Dampfdiffusion eingeschränkt erhalten bleiben läßt, und das keine Beschichtung darstellt. Zusätzlich schützt es langfristig vor dem Eindringen von Fetten und Ölen. Ebenso verhindert es bei kalkhältigen Bindemittel das Verätzen durch Säuren.

Dieses komplizierte Harzgemisch in Verbindung mit Fluorverbindungen und Katalysatoren krallt sich am Stein fest und bildet eine Imprägnierung nach oben. Bei saugfähigen Steinen dringt es in den Stein und bildet gleichzeitig eine Aushärtung am Stein. Die entstehende Hydrophobierung, Oleophobierung und Acidophobierung ist langfristig und sicher, und löst sich nur mit dem natürlichem Abtritt des Steines mehr und mehr auf. Dann muß nachimprägniert werden.

Diese Imprägnierung wurde so entwickelt, daß wir heute sicherstellen können:

    • Öl Fett und Säurefest
    • höchst abtrittfest
    • absolute Bindung an den Stein und Glanzvermehrung
    • die Rutschfestigkeit des Steines wird nicht verändert

 

Die Anwendung ist sehr einfach
Der Marmorstein muß zuerst gründlich gereinigt und ggf. von Flecken befreit werden. Auf diesen so behandelten Stein wird Marblegard SP gleichmäßig aufgetragen.  Es bedarf zum Trocknen etwa 30 min und kann nach 1 Stunde begangen werden. Die volle Wirksamkeit allerdings stellt sich erst nach einer Reaktionszeit von 24 Stunden ein. Bei saugenden Steinen kann 2x imprägniert werden.

Cleanforce Schleswig-Holstein für Norddeutschland, Hamburg, Kiel, Lübeck, Sylt, Flensburg
Cleanforce SH • Mühlenstr. 1a • 25355 Barmstedt • Tel. 04123 / 93 66 072 • Email: info@cleanforce-sh.de 
Ihr Spezialist für Pflasterreinigung, Terrassenreinigung, Dachreinigung, Fassadenreinigung und Sanitärreinigung.

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail